Härke setzt neue Zeichen
Härke GmbH & Co. KG  ·  Alexander-Str. 59-61  ·  42857 Remscheid  ·  Telefon: 0 21 91 / 98 04 50  ·  Telefax: 0 21 91 / 98 04 51

Rohrabsperrtechnik und Rohrprüftechnik

Seit 1934 sind wir auf dem Gebiet der Abwassertechnik tätig und entwickeln Geräte zur Rohr- und Kanalreinigung. Für Reinigungen wie auch für Prüfungen der Rohre wird Rohrabsperrtechnik benötigt, dementsprechend haben wir unterschiedliche Geräte auf diesem Gebiet hergestellt. Weiterhin bieten wir auch Mess- und Prüfgeräte an. Mit unseren Prüfsystemen können Sie Rohre oder Kanäle z.B. nach DIN EN 1610 überprüfen. Das Ergebnis gibt Ihnen Aufschluss darüber, ob der in den Wasserleitungen vorhandene Druck konstant bleibt und das Rohr somit dicht ist.

Rohrabsperrtechnik: Verschlüsse und Blasen diverser Größen

Eine Verwendung von Rohrverschlüssen erfolgt bei der Kontrolle einer Rohrleitung, um diese zu verschließen. Bei uns erhalten Sie mechanische und pneumatische Rohrverschlüsse in hoher Qualität. Dabei bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Nennweiten und Rohdurchmessern. Gerne beraten wir Sie, welcher Verschluss für Sie am besten geeignet ist. Je nach Einsatzgebiet und Druck sind verschiedene Materialien ideal. Bei Bedarf können wir Ihnen auch Sonderausführungen, zum Beispiel für aggressive Bereiche, anfertigen.

Weiterhin gehören zu unseren Geräten der Rohrabsperrtechnik Absperr- und Prüfblasen sowie außerdem Durchgangsblasen aus hochwertigem Naturkautschuk. Die Vorsatzkörper der Blasen bestehen beispielsweise aus Alu, Stahl oder Edelstahl. Die Blasen helfen, bei Prüfung eines Rohrs Leckagen zu erkennen, indem das Rohr von beiden Seiten verschlossen und Wasser oder Luft eingefüllt wird. Über einen bestimmten Zeitraum messen die Dichtheitsprüfgeräte den Druck und anhand der Verlustleistung erkennen Sie, ob das Rohr ausreichend dicht ist.

Rohrprüftechnik: kombinierbare Dichtheitsprüfgeräte und Messinstrumente

Im Bereich Rohrprüftechnik bieten wir Dichtheitsprüfgeräte, Hausanschlussprüfinstrumente und Messgeräte an. Erstere leisten zuverlässige Arbeit bei der Kontrolle von Wasserleitungen und Rohren. In unserem Sortiment finden Sie verschiedene Prüfsysteme, mit denen Sie eine Prüfung z.B. nach DIN EN 1610 durchführen können. Die bestmögliche Lösung wird unter anderem durch die Kombinationsmöglichkeiten der verschiedenen Systeme mit unseren Rohrabsperrgeräten sichergestellt. Dadurch minimieren wir sowohl die Anzahl der notwendigen unterschiedlichen Gerätschaften und zeitgleich auch die für Sie anfallenden Investitionskosten. Mit unseren Geräten können Sie Rohre in unterschiedlichen Nennweiten prüfen. Dabei fungieren unsere Messgeräte als hilfreiche Ergänzung zu unseren Prüf- und Durchgangsblasen. In mobiler wie auch in stationärer Anwendung sind sie hilfreich. All unsere Geräte werden im eigenen Haus gefertigt und einer ausführlichen Qualitätsprüfung unterzogen. Wenn Sie sich in Ihrer Auswahl nicht sicher sind oder weitere Informationen zu unserer Rohrabsperrtechnik und Rohrprüftechnik wünschen, beraten wir Sie gerne. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Rohrabsperrtechnik / Rohrprüftechnik

mechanische / pneumatische Rohrverschlüsse
(NW 70 - 300 mm bzw. NW 100 - 1000 mm auch in V4A

Absperrblasen / Prüfblasen (Durchgangsblasen)
(NW 40 - 1200 mm / NW 65 - 1200 mm)

Dichtheitsprüfgeräte
(z. B. mit pneumatischen Rohrverschlüssen)

Hausanschlussprüfgeräte
(NW 75 - 150 mm bzw. 90-250 mm)

Messgeräte
(zur Verwendung bei einer Dichtheitsprüfung nach DIN EN 1610)

Unseren aktuellen Gesamtkatalog können Sie auch im PDF-Format herunterladen.

Links

Bei Bedarf an Kamera-Inspektionstechnik dürfen wir Sie bitten, sich an unseren Partner zu wenden:

NICOM

NICOM Technologie
Gewerbepark 7
87477 Sulzberg
Telefon: 0 83 76 / 97 67 35 - 0
Telefax: 0 83 76 / 97 67 35 - 55
Internet: www.nicom.de
Dichtheitsprüfung - Infos und Preisvergleich
Hier erfahren Sie alles zum Thema Dichtheitsprüfung (Dichtigkeitsprüfung).
Sie finden Tipps und einen kostenlosen Preisvergleich.